Spiraldynamik - www.aktivpraxis.de
.

Spiraldynamik

Spiraldynamik ist ein dreidimensionales Bewegungskonzept, das ein Schweizer Franchise-Unternehmen vermarktet. Mithilfe der "Spiraldynamik" soll gesunde Bewegung erklärbar, erfahrbar und lehrbar gemacht werden. Sie wird in der Rehabilitation und der Prävention angewandt.

Das Konzept verwendet zur Beschreibung von Bewegungsabläufen die Helix (Spirale) als statisches Grundelement. Als dynamisches Prinzip wird „die Welle" als Metapher benutzt. Therapeuten versuchen damit, „gesunde Bewegungen“ zu definieren, die unter physiotherapeutischer Anleitung erlernt werden sollen.

Grundlage jeder spiraldynamischen Behandlung ist der in einer Untersuchung erhobene funktionelle Befund, der Zusammenhänge zwischen dem Bewegungsverhalten und den Beschwerden des Patienten sucht. Nach einer Bewegungsanleitung soll der Patient die neu- oder wiedererlernte Bewegung eigenverantwortlich in seinem individuellen Alltag umsetzen. Spiraldynamik ist – im Sinne einer begleitenden krankengymnastischen Behandlung – daher besonders bei Beschwerden geeignet, die mit unphysiologischem Bewegungsverhalten in Zusammenhang stehen. Beispiele hierfür sind Bandscheibenvorfall, Fußdeformitäten (Spreizfüße, Knickfuß, Plattfuß, Hallux valgus, Spitzfuß), Handbeschwerden (Carpaltunnelsyndrom), Tennisellenbogen (Epicondylitis), Arthrose.



.

aktivPraxis Malik

 

aktivPraxis Malik

 

aktivPraxis Malik

 

.

xxnoxx_zaehler